SELLEIS

SELLEIS
fluv. Peloponnesi ex Pholoe monte in Arcadia profluens, ac inter Chelonatem promont. et Cyllenen urbem, in Ionium mate delabens. Homer. Il. ε. v. 531.
Ἤγαγεν ἐξ Ε᾿φύρης ποταμοῦ ἀπὸ Σελλήεντος.

Hofmann J. Lexicon universale. 1698.

Look at other dictionaries:

  • Sellēis — (a. Geogr.), 1) Fluß in Elis, entsprang auf dem Gebirg Pholoë u. floß bei Ephyra vorbei; j. wahrscheinlich Pacchista; 2) Nebenfluß des Rhodios in Mysien …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Asius (mythology) — In Greek mythology, Asius refers to two people who fought during the Trojan War:* Asius ( Asios ) son of Hyrtacus was the leader of the Trojan allies that hailed from, on, or near the Dardanelles (Iliad, 2.835 840). He was a son of Hyrtacus and… …   Wikipedia

  • Arisbe — (griechisch Ἀρίσβη) bezeichnet: in der griechischen Mythologie: Arisbe (Tochter des Merops) Arisbe (Tochter des Makar) Arisbe (Tochter des Teukros), vielleicht identisch mit Bateia in der antiken Geographie: Arisbe (Troas), eine Stadt südlich des …   Deutsch Wikipedia

  • Asios (Sohn des Hyrtakos) — Asios (griechisch Ἄσιος), Sohn des Hyrtakos und der Arisbe, ist in der griechischen Mythologie König von Arisbe[1], einer Stadt in der Troas. Zu seinem Herrschaftsgebiet gehörten Percote, Praktion (Ufer des Flusses Praktios), Sestos,… …   Deutsch Wikipedia

  • Tlepolemos (Mythologie) — Tlepolemos (griechisch Τληπόλεμος) ist in der griechischen Mythologie ein Sohn der Fürstin Astiocheia und des Herakles und damit einer der Herakliden. [1] Er wuchs bei seinem Vater Herakles auf, musste aber fliehen, weil er Lykymnios… …   Deutsch Wikipedia

  • Asio (mitología) — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Asio. En la mitología griega, Asio es el nombre de participantes en la Guerra de Troya: Un jefe de los aliados troyanos que acudieron desde la zona del estrecho de los… …   Wikipedia Español

  • Mysia — Mysia, nordwestliche Landschaft Kleinasiens, grenzte an die Propontis, das Ägäische Meer, Lydien, Phrygien u. Bithynien, davon durch den Rhyndakos getrennt, u. begriff die jetzige Provinz Karasi u. den westlichen Theil von Khodawendkiar im Ejalet …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rhodĭos — Rhodĭos, Fluß in Troas; entsprang auf dem Ida, nahm den Selleïs auf u. mündete zwischen Abydos u. Dardanos in den Hellespontos; wahrscheinlich der j. Dardanellenbach …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sikyonĭa — Sikyonĭa, kleine Landschaft im nördlichen Theil des Peloponnesos, zwischen Korinth, dem Korinthischen Busen, Achaia, Arkadien, Phliasia u. Argolis; 3 geographische Meilen lang u. 11/2–2 Meilen breit; vor. dem Eindringen der Dorierin den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arisbe [2] — Arisbe (a. Geogr.), Stadt in Troas am Selleis; wurde von Lesbiern gegründet, von Trojanern erobert, durch Achilles im Trojanischen Kriege zerstört, später wieder aufgebaut; hier sammelte sich Alexanders d. Gr. Heer nach dem Übergang nach Asien u …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.